Rohöl WTI und Brent erreichen höchsten Stand seit Jahren

Rohöl WTI und Brent erreichen höchsten Stand

Beide Sorten Rohöl WTI und Brent erreichen höchsten Stand seit Jahren
In den letzten Jahren hatten die Förderländer mit niedrigen Ölpreisen zu kämpfen, aktuell steigt der Preis für Rohöl beider Sorten und WTI notiert derzeit bei 60,45 US-Dollar, die Sorte Brent steht bei einem Kurspunkt von 66,90 US-Dollar pro Fass!

Der derzeitige Kursanstieg ist auf die Proteste im Iran zurück zu führen, noch dazu wurde ja im Dezember eine Vereinbarung zwischen OPEC, Russland und weiteren Förderländern zur Drosselung der Ölförderung vereinbart das im März 2018 ablaufen sollte.

Noch im Dezember wurde die Vereinbarung bis Ende 2018 verlängert und das treibt langsam aber sicher den Preis für Rohöl nach oben…wie es im Iran mit den Protesten weiter geht und wie sich das auf die Ölförderung auswirkt muss man abwarten…

Gold mit großen Kursgewinn seit Juli 2017

Gold mit großen Kursgewinn seit Juli 2017

Wenig beachtet erzielt Gold großen Kursgewinn seit Juli 2017
Immer wenn es in der Welt eine Krise gibt investieren Trader in Gold und derzeit befinden wir uns wieder in einer Krise, die USA und Nord Korea liefern sich immer heftigere Wortgefechte und drohen sich gegenseitig mit einem Atomschlag und das beunruhigt natürlich auch die Anleger!

Aus dem Grund hat Gold seit Anfang Juli 2017 einen großen Kursgewinn erzielen können und stieg von knapp 1205 US-Dollar Anfang Juli 2017 auf aktuell 1290 US-Dollar und derzeit bildet sich eine Doppel-Top-Formation die man beim Trading mit Gold beachten sollte.

Der erste Kurshoch hat sich bei Gold am 11.08. gebildet und der zweite am heutigen 17.08., derzeit fällt der Kurs von Gold wieder leicht nach unten und die Doppel-Top-Formation könnte sich noch in dieser Handelswoche bilden…

Rohöl Anfang August mit Verlust und dann im Gewinn

Rohöl Anfang August mit Verlust und Gewinn

Rohöl Anfang August öffnet mit Verlust und schliesst mit Gewinn
Der letzte Tag im Juli 2017 brachte bei Rohöl WTI zuerst einen Verlust doch schon am 31.07. am Nachmittag konnte dieser Verlust ausgeglichen werden und am Ende des Tages stand sogar noch ein leichter Gewinn im Kursverlauf bei Rohöl WTI!

Am ersten August ging es dann kräftig nach unten, WTI ist von knapp 50,30 US-Dollar auf 48,55 USD abgestürzt doch mittlerweile konnte sich Rohöl der Sorte WTI wieder etwas erholen und knapp mehr als die Hälfte der Verluste wieder aufholen.

Ausschlaggebend für die Gewinne bei Rohöl WTI waren die Daten zu den Erdöllagerbeständen in den USA, diese sind in der letzten Woche um 1,53 Millionen Barrel zurück gegangen und das hat Rohöl WTI den Gewinn gebracht den es nach den Verlusten gebraucht hat…

BaFin verbietet CFD-Handel mit Nachschusspflicht für Privatanleger

BaFin verbietet CFD-Handel mit Nachschusspflicht

Deutsche BaFin verbietet CFD-Handel mit Nachschusspflicht für Privatanleger
Am Montag den 08.05.2017 verfügte die Deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) das der CFD-Handel für Privatanleger nicht mehr angeboten werden darf wenn bei diesen Differenzgeschäften (CFDs) eine Nachschusspflicht besteht da die Privatanleger das finanzielle Risiko nicht abschätzen können!

Damit hält die BaFin die Deutschen Privatanleger für geistig nicht fähig die Richtlinien zu verstehen, wo ja in den Richtlinien beim CFD-Handel mit Nachschusspflicht genau darauf hingewiesen wird das man mehr als das eingezahlte Kapital verlieren kann wenn es zu höheren Verlusten und somit zu einer Nachschusspflicht für den Kunden kommt.

Viele gute Broker haben auch schon seit der Ankündigung im Dezember 2016 reagiert und bieten nur noch den CFD-Handel ohne Nachschusspflicht an, also kann man nicht mehr Kapital verlieren als das was auf dem Handelskonto zu Verfügung steht…

Was muss man bei Öl-Trading beachten

Was muss man bei Öl-Trading beachten?

Was sollte man beim Trading mit Öl beachten?
Der CFD-Handel mit Rohöl kann sehr viel Gewinn bringen, aber man muss für den Erfolg auch einiges beachten und dazu immer auch die Nachrichten über Rohöl aller Sorten im Blick behalten, nur so kann man beim Trading mit Öl wirklich erfolgreich sein!

In diesem Beitrag möchte ich die Punkte aufzählen die für den Handel mit Öl den Sorten WTI und Brent wichtig sind, schliesslich soll das Trading mit Öl kein Glückspiel werden, viel mehr muss man dabei die Fakten und Ereignisse richtig analysieren und die entscheidenden Schritte setzen.

Beim Trading mit Rohöl können zwar schon kleine Kursbewegungen hohe Gewinne bringen, aber das Ziel sollte immer sein so viel Gewinn wie möglich aus der Kursbewegung zu erzielen und aus diesem Grund muss man wissen wie sich die Kursverläufe bei Öl entwickeln werden…