Erklärung und Einführung in CFD Handel

Erklärung CFD Handel

Erklärung und Einführung in CFD Handel

Die Kurzform CFD steht für Diffenrenzkontrakte (übersetzt) und ist ein fremdfinanzierter Handel mit verschiedenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten, wo Sie zwar mit den Basiswerten handeln, jedoch ohne diese physich zu besitzen.

Das bedeutet für Sie als Trader, beim Handel mit CFDs schliessen Sie einen Vertrag mit dem Broker ab und erhalten als Gewinn die Differenz zwischen Öffnungs- und Abschlusspreis, müssen beim Handel aber nicht den gesamten Betrag einsetzen, sondern Dank des Hebels nur einen Bruchteil, was vom Hebel abhängig ist.

Der Handel mit CFDs ist nicht ganz so bekannt bei den herkömmlichen Internet-Tradern, ist aber schon seit einigen Jahren auf dem Markt und auch über das Internet handelbar, was einen stetig steigenden Zulauf bei den Brokern bringt…

Webinare und Seminare Forex und CFD Handel

Forex & CFD Handel Webinare – Seminare

Kostenlose Webinare und Seminare für Forex und CFD Handel

Der Handel mit Forex und CFDs will gelernt sein, da hier wirklich Kenntnisse in den Bereichen Analyse, Strategien, Formationen, Indikatoren, Money-Management, Positionsgrößen und viele weitere Bereiche nötig sind, was aber durchaus erlernt werden kann!

Die Voraussetzungen dafür sind natürlich der Wille zum Lernen und das Sie auch die nötige Zeit zum lernen aufbringen, aber auch Durchhaltevermögen…ohne diese Voraussetzungen sollten Sie gar nicht erst damit beginnen.

Den Handel mit Forex und CFDs kann man aus Büchern, Kursen und in kostenlosen Webinaren und Seminaren lernen, wobei letztere von den Brokern selber veranstaltet werden und daher besonders hilfreich sind…

CFD-Handel mit Gold

CFD-Handel mit Gold

CFD-Handel mit Gold nach Abstimmung in der Schweiz

Heute stimmt in der Schweiz die Bevölkerung über eine Goldinitiative ab, in der es um die Absicherung der Devisenreserven mit Gold geht…wenn die Schweizer dieser Goldinitiative zustimmen, dann muss die SNB (Schweizer Nationalbank) Gold kaufen.

Die Entscheidung ist aber auch ein Wegweiser für andere Nationen, die sich dann ähnlich absichern könnten, wobei dann Gold dem Markt entzogen wird und so den Goldpreis nach oben steuert.

Stimmen die Schweizer zu, dann muss die SNB seine Devisenreserven physisch mit 20% in Gold absichern und dieses Gold wird den Märkten entzogen, darf auch nicht mehr in den Markt eingebraucht werden, denn die Goldinitiative sieht keinen Verkauf des erworbenen Goldes mehr vor