Welche Positionsgröße bei Trading wählen

Welche Positionsgröße bei Trading

Welche Positionsgröße bei Trading auswählen?

Beim Handel mit Forex und CFDs spielt die Positionsgröße eine wichtige Rolle, möchte man viel Gewinn erzielen dann muss man die Positionsgröße entsprechend hoch einstellen, muss dazu aber das nötige Kapital zu Verfügung haben, was gerade bei Anfängern nicht der Fall ist!

Hat man wenig Kapital zu Verfügung, dann sollte man die Positionsgröße auch entsprechend niedrig einstellen, am besten beginnt man dann mit einem Microkonto beim Broker, aber das erkläre ich im nachfolgenden Artikel noch etwas genauer.

Als Beispiel werde ich von zwei Kapitalgrößen ausgehen, von 10000,-€ für eine höhere Positionsgröße und 1000,-€ für eine niedrige Positionsgröße und dann kann man sich selber entscheiden welchem Beispiel man folgen will, was sich aus dem vorhandenen Kapital ergibt

Welchen Hebel bei Trading wählen

Welchen Hebel bei Trading wählen

Welchen Hebel soll man bei Trading wählen?

Beim Trading und den damit verbundenen Erfolg ist die richtige Wahl des Hebel ausschlaggebend, stellt man den Hebel bei viel Kapital zu niedrig ein verliert man viel Geld, stellt man den Hebel bei zu wenig Kapital zu hoch ein kann ein kleine Gegenbewegung viel vom Kapital vernichten!

Daher ist es schon zu Beginn beim Trading wichtig den Hebel im Verhältnis zum Kapital richtig zu wählen und hier sollte man auf keinem Fall nach dem Gewinn pro Position gehen und auch nicht zu gierig auf viel Gewinn sein, denn dann könnte man die falsche Wahl treffen.

In diesem Artikel möchte ich unsere Erfahrungen mit dem Hebel erklären und welcher Hebel zu welcher Zeit ideal ist, schliesslich soll der Forex und CFD Handel langfristig erfolgreich verlaufen und nicht wegen einem falschen Hebel zum Totalverlust führen